Best for Planning? Better than that! Befragung und Übertragung aus einer Hand mit dem CASA Monitor

Best for Planning? Better than that! Denn mit über 30.000 Befragten jedes Jahr bietet infas 360 im Frühjahr, Sommer und Herbst in je 10.000er Wellen weitreichende Konsuminformationen über unterschiedlichste Lebensbereiche hinweg. Im Schwerpunkt stehen dabei Themen rund um Telekommunikation, Energie, Einkauf & Konsum sowie Mobilität. Jeder Dritte wird gezielt wieder befragt, so dass auch Zeitreihen-Analysen vieler Fragestellungen möglich sind.

Ein USP stellt dabei die Kombination aus Befragungsdaten und deren anonymisierte Anreicherung um die CASA Daten dar, die es ermöglichen, beliebige Zielgruppen flächendeckend, adressgenau zu übertragen.

Mit den in die Fläche prognostizierten Daten lassen sich Marketing und Vertrieb ideal steuern. Jede Befragung von Markt und Kunde kann so direkt für Potenzialanalysen, Standortplanung, Vertriebssteuerung, Mailings und Plakatwerbung (Out-of-Home-Media Planung) eingesetzt werden. Das ist Research und Geomarketing aus einer Hand!

Best for planning in Wuppertal: Wahrscheinlichkeit für Carsharing pro Siedlungsblock. Quelle: CASA Monitor Q3/2018

Die aktuelle Herbst-Befragung 2019 ist abgeschlossen und wird gerade ausgewertet. Dieses Mal standen Energiethemen wie Elektro-Mobilität im Vordergrund. Erste Ergebnisse des CASA Monitor Energie werden hier in Kürze veröffentlicht. Sollten Sie sich schon jetzt für den Fragebogen interessieren, kontaktieren Sie einfach unser Consulting-Team und consutling@infas360.de

 

 

Kaufprämie für e-Autos führt zu neuen Interessenten

Der aktuelle CASA-Monitor von infas 360 offenbart eine (weitere) neue Zielgruppe für e-Autos: Ihre Altersgruppe liegt zwischen 31 und 40 Jahren und ist damit jünger als die bisherigen e-Auto-Käufer. Sie verfügen nicht über eine solch hohe Kaufkraft wie ihre älteren Interessensgenossen. Sie wohnen auch noch nicht in großzügigen, mittelstädtischen Einfamilienhäusern, sondern besitzen geographisch ein eher städtisches bzw. stadtnahes Lageprofil wohnend in der klassischen Doppelhaushälfte oder im Mehrparteienhaus. Das Umfeld ist dabei eher geprägt von jüngeren Familien und Singles (vergleiche dazu das Zielgruppenprofil e-Autos VOR der Kaufprämie)

Smart Research

Wie diese kaufinteressierte Zielgruppe durch Verknüpfung mit mikrogeographischen Variablen zu flächendeckenden Affinitäten und damit Potenzialen gerechnet werden kann, zeigt der nachfolgende Auszug aus der Vortragspräsentation zum Thema „Smart Data für kommunale Unternehmen„. Die Daten dienen dem Geomarketing und damit der Vertriebssteuerung und/oder Stationsplanung.

Studie zur Elektromobilität

In wenigen Tagen erscheint dazu eine ausführlichere Studie, die infas 360 gemeinsam mit ihrem Partner EuPD Research erstellt hat. Sie beinhaltet viele weitere Erkenntnisse rund ums Thema und kann bereits heute unter consulting@infas360.de angefordert werden.