Fußball-Bundesliga mit oder ohne Zuschauerbeteiligung? Neuer Prognosewert zeigt die Tendenz.

In der 1. Fußball-Bundesliga gab es schon genügend Verwirrung. Bei einer 7-Tagesinzidenz von 35 und mehr dürfen Zuschauer nicht in die Stadien. So erging es letzte Woche dem FC Bayern und FC Köln bei ihren beiden Heimspielen. Zur Diskussion führt dabei vor allem, wann welcher Inzidenzwert gilt. Und da in Köln dieser erst am Vorabend errechnet wurde, erfuhren die Fans erst am Spieltag selbst von der Absage einer Zuschauerbeteiligung durch das zuständige Gesundheitsamt.

Damit sich der Fan nun frühzeitig „gesicherter“ freuen kann, haben sich die Data Scientisten der infas 360 etwas einfallen lassen: Sie integrierten kurzer Hand alles Erstliga-Clubs in die interaktive Webkarte „Corona Regional„. Dort wird wahlweise der aktuelle 7-Tageswert angezeigt oder aufgrund der Neuinfektionsrate (die täglich neu ermittelt wird) ein Prognosewert für den Folgetag. Demnach dürfte der FC Köln morgen, am 26.9.2020, wieder keine Zuschauer empfangen. So auch Schalke, die im Gegensatz zu den Domstädtern, auch wirklich ein Heimspiel haben. Doch sehen Sie selbst! (einfach in Karte klicken)

Fußball-Bundesliga Inzidenzwert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.