Women in Data Science: Frau Dr. Barbara Wawrzyniak referiert über die Bedeutung mikrogeographischer Daten

Women in Data Science

Am 25. September 2020 findet in Bonn erstmals die Konferenz für „Women in Data Science (WiDS)“ als Hybridveranstaltung statt. In Kombination mit Zuhörern vor Ort im Digital Hub und virtuellen Gästen ermöglicht dieses neue Format den grenzenlosen Wissensaustausch über aktuelle Trends und Herausforderungen interdisziplinärer Forschungsfelder von Daten, Analysen und Anwendungen (mehr dazu unter www.womenindatascience.de).

Zu den TOP-Speakerinnen zählt auch Frau Dr. Barbara Wawrzyniak, Leiterin der Abteilung Daten & Analysen bei der infas 360 GmbH. Sie verantwortet u.a. das gesamte mikrogeographische Datenportfolio des Big Data Spezialisten aus Bonn und wird aus der Praxis berichten wie diese Daten von wachsender Bedeutung in Wirtschaft und Wissenschaft ihre Anwendung finden. Weitere Speakerinnen sind u.a. Prof. Dr. Frauke Kreuter, Leiterin für Statistik und Methoden der empirischen Sozialforschung an der Universität Mannheim sowie Frau Dr. Eva-Marie Muller-Stuler, Chief Data Scientist bei IBM Mittlerer Osten, Dubai.

Die Veranstaltung beginnt um 10h und ist in Bonn auf maximal 20 und virtuell auf 100 Personen beschränkt. Anmeldung ist kostenlos und erfolgt direkt über die Webseite www.womenindatascience.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.