Große Umfrage zur Coronakrise startet: Unser Leben mit Home-Office, Online-Shopping und Tracing-App.

Home-Office in der Coronakrise

Corona hat unser Leben nachhaltig verändert. Wie sich die Krise auf unsere Alltagswelt auswirkt, das untersucht die anstehende Multi-Client-Studie von infas 360 durch die Befragung von über 10.000 Personen rund um die Themen Home-Office, Kaufverhalten und nachhaltigem Handeln.

In Kürze startet wieder der CASA Monitor zu unterschiedlichen Themen. Ein Schwerpunkt liegt dieses Mal auf Ausstattung und Nutzen telekommunikativer Produkte und Dienste während der Arbeit von zu Hause aus (Home-Office). Kombiniert wird die Multi-Client-Studie mit der wiederkehrenden Ermittlung von Telekommunikations-Marktanteilen sowie dem (veränderten) Konsumverhalten im stationären wie Online-Handel. Damit verbunden werden Einstellungen zur Nachhaltigkeit und der Corona-Tracing-App untersucht (siehe nachfolgende Graphik).

CASA Monitor Telkommunikation & Handel
Themenfelder im nächsten CASA Monitor Q2/2020

Der CASA Monitor ist mikrogeographisch regionalisierbar. Das macht ihn so einzigartig. Und  er bietet Platz, um eigene Fragestellungen zu integrieren. So können nahezu beliebige Konsumeigenschaften und  Produktaffinitäten in den Raum übertragen werden. Da der CASA Monitor Telekommunikation und Handel auch in den vergangenen Jahren bereits erfasst wurde, lassen sich auch ideal Veränderungen vor, in und nach der Coronakrise (Lockdown) feststellen (weiterführende Informationen zum CASA Monitor).

Sollten Sie Fragen zu Home-Office, Smart-Home oder Shopping-Verhalten haben oder Sie sich am nächsten CASA Monitor beteiligen wollen, dann kontaktieren Sie unser Consulting-Team unter Consulting@infas360.de 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.