Energieeinsparende Maßnahmen dominieren Investitionsverhalten der Eigenheimbesitzer. Heizungsmodernisierung beliebteste Investition.

Der aktuelle CASA-Monitor „Finanzen“ hat im April 2018 rund 2.500 Personen u.a. nach dem Anlage-und Investitionsverhalten befragt. Eine Subgruppe von 671 selbst genutztem Immobilienbesitz wurde dabei gefragt: „Welche Investitionen haben Sie vorgenommen oder planen diese?

Mit 68% ist die Heizungsmodernisierung als entweder bereits durchgeführte Maßnahme (42%) oder geplante (26%) die beliebteste Investition ins Eigenheim – gefolgt von der Wärmedämmung mit 64% (bereits durchgeführt 51% / geplant 13%).

Auf Rang 3 kommt der Dachausbau mit 41% (bereits durchgeführt 32%, geplant 9%). Zu den weiteren, beliebten energie- bzw. kosteneinsparenden Veränderungen zählen zudem die Investitionen in eine Photovoltaikanlage mit 31% (Rang 4 insgesamt, davon 14% bereits umgesetzt und 17% geplant) sowie Smart Home mit 26,5% (7,5% bereits durchgeführt und 19% geplant).

Im Smart Research-Verfahren hat infas 360 das Investitionsverhalten der 2.500 Befragten inkl. o.g. Subgruppe mit rund 700 mikrogeographischen Merkmalen kombiniert. So lassen sich verschiedene Investitionstypen bestimmen. In dem nun anstehenden CASA Monitor „Energieautarkie“ werden zusätzlich 10.000 weitere Personen intensiv zu diesem Thema beleuchtet.

Sollten Sie eingehendere Informationen zu einer der Zielgruppen z.B. „Heizungsmodernisierer der nächsten 2 Jahre“ wünschen, dann kontaktieren Sie unser Consulting-Team unter Consulting@infas360.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.